Links im WWW

Im Word Wide Web gibt es viele tolle Fotos und Informationen über uns zu bestaunen und zu erfahren. An dieser Stelle haben wir Euch einige dieser Seiten (alle könnten wir beim besten Willen nicht aufführen) herausgesucht und wollen sie Euch kurz vorstellen und empfehlen.
(Haftungsausschluss - Disclaimer)


Thamnophis-Zucht.de Webseite
Seid Ihr auf der Suche nach einer Bänder- oder Strumpfbandnatter? Dann schaut doch einmal bei der Reptilien-Zuchtgemeinschaft-Norddeutschland vorbei!

Gartersnake.de WebseiteWomit sollen wir starten? Schwer, schwer ... also legen wir mit den Seiten in Eurer Muttersprache (wir gehen davon aus, das diese vornehmlich Deutsch ist, die englischen Seiten gibt es Stück weiter unten) los. Da wäre also beispielsweise der Daniel aus Hamburg, der auf Gartersnake.de seine zahlreichen und wunderschönen 'Agenten' (so bezeichnet er nämlich seine Lieblinge) vorstellt und Euch wichtige Hinweise zur Haltung und Vermehrung der Strumpfbandnattern gibt. Ganz ausführlich erklärt er zum Beispiel auch, wie man um die große Raterei bei der Geschlechtsbestimmung herumkommt, was beim und nach dem Kauf zu beachten ist oder gibt eine sehr gute Hilfe beim Verständnis genetischer Grundlagen oder den bekannten Farbformen. Der abolute Hit ist aber ganz bestimmt sein Snakefinder, welchem Ihr mit ein paar Mausklicks das Verbreitungsgebiet aller Thamnophis-Arten und vieler Unterarten plus als besonderes Schmankerl auch gleich noch klimabezogene Angaben im Herkunfsgebiet entlocken könnt.

Florida-Blue WebseiteEine zweite Seite müssen wir Euch unbedingt auch ganz dringend ans Herz legen: Guido's Florida-Blue.de. Wie der Name des Links schon verrät, dreht sich hier (fast) alles um die hübschen blaugrünen Strumpfbandnattern aus Florida. Was man gesehen haben muß, sind vor allem die wunderbaren Grafiken in der Anatomie-Abteilung. In keinem Buch oder sonstwo findet Ihr derzeitig so gut verständliche und dabei auch noch optisch perfekt aufgemachte Zeichnungen mit unseren Beschuppungsmerkmalen. Sowas ist unentbehrlich, wenn man eines dieser dicken Bücher vor sich liegen hat und sofort wissen will, was 'Rostale' oder 'Lateralstreifen' eigentlich zu bedeuten hat.

EGSA.de WebseiteHättet Ihr es gewußt? Wir Strumpfbandnattern haben sogar einen richtigen Fanclub! Er heißt 'European Gartersnake Association' kurz EGSA und dort haben sich in den letzten Jahren viele Thamnophis-Halter aus u.a. Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz oder Italien zusammengefunden, um Erfahrungen auszutauschen. Den entsprechenden Internetseiten könnt Ihr die Ziele dieser Vereinigung entnehmen, im Forum diskutieren, Bilder bestaunen, Buchbewertungen lesen oder auch noch viele weitere Links für gepflegte Thamnophis-Internetsurferlebnisse finden. Selbstverständlich könnt Ihr der EGSA auch beitreten, was Euch neben dem sehr interessanten Erfahrungsaustausch auf den Vereinstreffen auch noch die vierteljährliche Vereinszeitschrift 'The Garter Snake' beschert.

Als besonderen Schwerpunkt seiner Internetseiten hat sich Jörn die hübschen Blauen Florida-Strumpfbandnattern ausgewählt. Auf seiner Seite Similis.info könnt Ihr viel über diese, aber auch eine ganze Menge über uns andere Thamnophis-Arten nachlesen. Jede seiner Nattern wird Euch übrigens kurz vorgestellt. Neidisch gucken wir Berliner Thamnophen übrigens auf die krassen Terrarienschränke, die Jörn seinen verwöhnten' Nattern spendiert hat ;).

Martin Hallmen's WebseiteWenn Ihr hier bei uns schon einmal die Abteilung Literatur besucht habt, dann ist Euch sicherlich nicht entgangen, das es wenigstens ein deutsches Strumpfbandnattern-Buch gibt, das unser Herrchen nicht missen möchte. Das ist ja schonmal viel wert, aber noch besser ist natürlich, das einige weitere Veröffentlichungen und sehr schöne Fotografien eines der Autoren auch online bestaunt und durchforstet werden können: Martin Hallmen's Seite, welche unter MartinHallmen.de zu erreichen ist, gibt Euch einen Überblick über alle bislang gehaltenen Strumpfbandnattern des erfolgreichen Buchautors und als Bonbon der ganz besonderen Art gibt es einen ausführlichen Artikel über die Freilandhaltung von Strumpfbandnattern.

Zooplan.net WebseiteSchlangenland.de WebseiteDas war bei weitem aber noch nicht alles und daher möchten wir Euch bei dieser Gelegenheit noch gleich mal auf Zooplan.net vom Udo, Squamata-Online vom Christian Di Giandomenico und Schlangenland.de von Yvonne & Thomas schicken. Viele eigene Erfahrungen, gute Fotos und Haltungsberichte lassen sich hier erstöbern. Besonders ausführlich und richtig schön zu lesen wird es aber auch auf Renate's Agamen.de mit eigner Strumpfbandnattern-Abteilung und sehr ausführlichen Aufzuchtsberichten ihrer Strumpfbandnatter-Babys. Agamen.de beschäftigt sich (wie der Name schon verrät) aber nicht nur mit uns, sondern kann gut und gerne als eine der umfangsreichsten Reptilienseiten genannt werden. Ihr findet eben auch Züchterlisten, Tierarztadressen und tonnenweise Informationen über Bartagamen, Leguane, Pythons und beispielsweise sogar Giftpflanzen.

Squamata-Online Webseite

Agamen Webseite


GarterSnake.co.uk WebseiteNun wollen wir Euch aber auch noch einige Internetseiten, welche in unserer Heimatsprache (damit meinen wir Englisch, auch wenn unsere Natternkollegen aus Mexiko das nicht alle perfekt verstehen...) abgefaßt wurden, vorstellen. Als allererstes (und hätten wir hier eine Reihenfolge nach Beliebtheit bei unserem Herrchen einhalten müssen, wäre diese Seite viel weiter oben gelandet) ist dies Gartersnake.co.uk vom Alan aus England. Es wird Euch schwerfallen Euch von seinen wunderschön fotografierten Strumpfbandnattern (u.a. T. cyrtopsis ocellatus, T. sirtalis infernalis oder den knallroten 'Flames') zu lösen und wer ein bisschen Englisch kann, wird mit seinen gut verständlichen Haltungsbeschreibungen inkl. Futter-Kochbuch keine Schwierigkeiten haben.

Scott Felzer WebseiteScott Felzer aus den USA bringt Euch auf Albinogartersnake.com ganz bestimmt ebenso zum Staunen. Hier seht Ihr alles, was derzeitig in Sachen Farbvarianten der Strumpfbandnattern so in der Mache ist. Falls Ihr bislang geglaubt habt, das so etwas nichts für Euch wäre, schaut trotzdem einmal vorbei, denn schließlich gibt es neben den sogenannten Albinos noch viel viel mehr zu entdecken (unser Tip: die melanistischen T. elegans vagrans oder - logo - die Flames von T. sirtalis sirtalis).

Jonathan Crowe Gartersnake.info WebseiteJonathan Crowe serviert Euch auf seiner sehr umfangreichen Webseite Gartersnake.info einige sehr spezielle Artikel über seine Haltungs- und Aufzuchtserfahren einiger in Europa eher seltener gehaltenen Thamnophis-Arten. Generell betrachtet ist dies mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit die beste uns derzeitig umfangreichste 'Garter Snake Page' in Originalsprache im Internet. Das Kingsnake.com-Portal bietet neben vielem anderen das internationale Garter & Ribbon Snake Forum und schließlich Kalifornische Strumpfbandnattern Webseite als ganz besonderes Highlight gibt es auf Californiaherps.com die schönsten Fotos wildlebender kalifornischer Strumpfbandnattern (atratus, infernalis, couchii, terrestris, tetrataenia und wie sie alle heißen...) die Herrchen bislang auf einen Plautz im Internet gefunden hat.

Garter and Ribbon Snake Forum


:Sirtalis.de grafik


Falls der verwendete Internetbrowser JavaScript nicht unterstützt oder es explizit abgeschaltet wurde, kann am Seitenende vereinfacht auf Sirtalis.de navigiert werden.

Startseite Updates Suche Umfragen Impressum
Natterntalk Artenliste Lebensweise
Anschaffung Fütterung Kotprobe Winterruhe Nachwuchs Probleme
Minis/FAQ's Foto(storys) Video-Clips
Literatur Links eMail-Kontakt Gästebuch